Energiespartipps

[article] [edit page] [discussion] [history]

Aus Camping-Wiki

Inhaltsverzeichnis

Stromnetz 230 V
Strom 12/24 V
Die Bleibatterie
Stromquellen für Campingfahrzeuge
Energiespartipps
Linkliste

zurück zur Stromversorgung


Wie kann ich Energie im Campingfahrzeug einsparen?

  • unnötige Verbraucher ausschalten
  • sparsamere Geräte einsetzen
  • Verhalten ändern


Kann ich bei der Beleuchtung sparen?

Es gibt mittlerweile Lampen in LED-Technik die weit weniger Energie verbrauchen als herkömmliche Halogenlampen und auch eine deutlich höhere Lebensdauer haben. Allerdings sind sie derzeit noch teuerer und auch das Licht sollte man sich ansehen bevor man eine grössere Investition tätigt.

Kann ich beim Kühlschrank Energie sparen?

Ein Absorberkühlschrank kann alternativ mit kostengünstigem Gas betreiben werden. Während ein Kompressorkühlschrank täglich bis zu 50 Ah Energie verbraucht, sind es bei Gasbetrieb des Absorbers nur wenige Ah für die Versorgung der Elektronik. Um einen Kompressorkühlschrank auch autark dauerhaft mit Energie zu versorgen wird oft empfohlen eine Solaranlage zu installieren. Allerdings sollte man dabei bedenken dass die Sonne nicht immer scheint. Für 50 Ah/täglich sind mindestens 200 W, besser 240 W zu installieren. Zusätzlich sollte auch die Batteriekapazität um mindestens 100-150 Ah aufgestockt werden damit man auch bei schlechterem Wetter einige Tage überbrücken kann. Hat man diese zusätzlichen 1.000 - 1.500 EUR investiert wird man dann aber von der sehr guten Kühlleistung des Kompressorkühlschrankes verwöhnt.

Kleine Kompressorkuehlboxen mit Danfoss-Aggregat sind extrem energiesparsam. So verbraucht z.B. die Waeco 18 l - Kompressorbox auch in Suedeuropa durchschnittlich 12 Ah/tgl. bei Verzicht auf Gefriereinstellungen. Bei gleichen Konditionen kommt die 25 l Box schon auf > 20 Ah/tgl.

Unbedingt vermeiden sollte man Kuehlboxen mit Peltierelementen. Der stromintensive "Dauerlauf" dieser Boxen wird begleitet von sparsamer Kuehlleistung (Leistungsgrenzen: Herunterkuehlung < 20° unter Umgebungstemperatur). Ihre Hauptvorteile sind: niedriger Kaufpreis, geringes Gewicht (daher oft in Kuehltaschen), lautloser Betrieb, durch Umpolung auch als Waermespeicher nutzbar.


Ich hab nen Kompressorkühlschrank und ne 210 Ah Batterie, Phoenix bietet keinen anderen Kühlschrank an. Weil im Sommer doch ganz schön gekühlt wird!!! hab ich mich an einen alten Trick erinnert und das Tiefkühlfach, das relativ groß ist und ungenutzt mit Hartschaumplatten gefüllt. Der Stromverbrauch ist deutlich - ich schätze um 30 % - gesunken. H. Krenzien

Meine Werkzeuge